„Was ich euch verschweige“ von Gytha Lodge

Dieser Thriller beginnt spannend und originell mit einer Blutverschmierten Sechzehnjährigen, die plötzlich in einem Pub auftaucht, nachdem sie seit mehreren Tagen vermisst wurde. Sie ist zusammen mit ihrer Schwester Nina verschwunden und weigert sich, über deren Verbleib zu sprechen.  Detektive Chief Inspector Jonah Sheens und sein Team Juliette Hanson und Ben Lightman ermitteln auf Hochtouren,„„Was ich euch verschweige“ von Gytha Lodge“ weiterlesen

„Was die Nacht verschweigt“ von Louise Doughty

Ich hatte mich auf einen Thriller eingestellt, eine gewisse, womöglich ruhig erzählten Spannungsroman, denn es gab laut Klappentext mehrere Tote auf diesem Bahnhof in Peterborough und ein Constable Lockhardt begann zu ermitteln. Die ersten Seiten hielten mich gefangen, denn interessanterweise wird dieser Roman von einem Geist erzählt, dem Geist einer Toten, die sich nach und„„Was die Nacht verschweigt“ von Louise Doughty“ weiterlesen

„Liebe deine Nachbarn wie dich selbst“ von Louise Candlish

Horrorshow Nachbarschaft! Hammer, Heavy Metal und Mauerschrott  fliegen einem ab dem ersten Kapitel um die Ohren und vermiesen das gemütliche Leben in Lowland Ways, einem gentrifizierten Wohngebiet des südlichen Londons. Die Bewohner, die neben ihrem sozialen Aufstieg einem Autofreien Sonntag für die Kinder sowie einer Schwanenwache für den Nachwuchs im Park frönen, fühlen sich durch„„Liebe deine Nachbarn wie dich selbst“ von Louise Candlish“ weiterlesen

„Die Wälder“ von Melanie Raabe

Melanie Raabe hat mich bereits mit ihrem Debüt „Die Falle“ überzeugt und dieser Thriller ist wieder voll psychologischer Spannung und liest sich weg wie nichts. Sie ist eine Meisterin des Cliff-Hangers und der unerwarteten Wendungen. Allerdings mag ich es nicht, wenn ich das Gefühl habe, bewusst von Autor*innen in die Irre geführt zu werden und„„Die Wälder“ von Melanie Raabe“ weiterlesen

„Nachts schweigt das Meer“ von Kate Penrose

Ein Mord auf den Scilly Inseln mit einem aus der Bahn geworfenen Detective Inspector, das klang für meine Krimi-Ohren erstmal recht vielversprechend. Und wirklich breitet die Autorin atmosphärisch dicht und in gut lesbarem Stil, zwischendurch mit hübschen Bildern und Metaphern angereichert, die Suche nach dem Mörder einer Sechzehnjährigen vor uns aus. Die Protagonisten sind nicht„„Nachts schweigt das Meer“ von Kate Penrose“ weiterlesen

„AKUMA“ von Nicole Siemer

Nicole Siemer hat auf einnehmende, teils unterhaltsame Weise einen sehr originellen Roman über Gewalt (vorzugsweise gegen Frauen) geschrieben, der zwischen verschiedenen Genres oszilliert. Er ist in drei Teile gegliedert: Im ersten Teil, der ca. 2/3 des Buches ausmacht, wird die Geschichte von Kjara erzählt und ihrer Beziehung zu dem Dämon Akuma. Dabei sind die ersten„„AKUMA“ von Nicole Siemer“ weiterlesen

„Dem Adel auf der Spur“ von Rhys Bowen

Klassischer gemütlicher Weihnachtskrimi! Georgie, genauer gesagt die junge Lady Georgina von Glen Garry und Rannoch, lässt sich über Weihnachten als Gesellschafterin für eine Weihnachtsparty im beschaulichen Örtchen Tiddelton-under-Lovey anstellen, um ihrer missgünstigen Familie in Schottland zu entkommen. Dort geschehen in kurzer Folge mehrere tödliche Unfälle und Georgie befürchtet, dass dies keine Zufälle sondern Morde sind.„„Dem Adel auf der Spur“ von Rhys Bowen“ weiterlesen

„Big Sky“ von Kate Atkinson

Kate Atkinson ist einfach genial! Egal, was sie schreibt, sie schafft es immer, dass man das Gefühl hat, ihre Figuren zu kennen, als gehörten sie zur eigenen Familie. Selbst wenn sie unsympathisch sind. Niemals sind sie eindimensional, selbst die „Bösewichte“ haben eine Geschichte, die sie menschlich erscheinen lässt. Am liebsten sind mir ihre Thriller, die„„Big Sky“ von Kate Atkinson“ weiterlesen

„Memento Mori“ von Muriel Spark

Muriel Spark (1918 – 2006) war eine der wichtigsten britischen Schriftstellerinnen. Ihr Buch „Memento Mori“, das auf unterhaltsam-ironische Art und Weise die Vergänglichkeit des Lebens thematisiert, spielt in einem Altenheim. Dieses ist von einer Reihe skurriler Charaktere mit ihren sehr unterschiedlichen und verwickelten Lebensgeschichten bevölkert. Ein mysteriöser Anrufer versetzt diese Bewohner in Angst und Schrecken:„„Memento Mori“ von Muriel Spark“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten